Zum Inhalt springen

Als Absolvent/in der Fachschule beherrscht man das Handwerk eines Maurers, Zimmerers und Spenglers und erlernt ein technisches Allgemeinwissen. Deshalb sind unsere Absolvent/innen auf dem Bau sehr gefragte Leute und bilden die Brücke zwischen Handwerker und Bauaufsicht.

STUNDENTAFEL

Dauer:                  4 Jahre, im 4. Jahr ein Betriebspraktikum (Wintersemester; 20 Wochenstunden)

Abschluss:             Abschlussprüfung

                               Lehrabschluss Maurer

                               Lehrabschlussadequat Zimmerer, Spengler, Dachdecker, Technischer Zeichner

Berechtigungen             

    Zugang zur Meisterprüfung

    Gewerbeberechtigung Wärme-, Schall- und Branddämmer

    Zugangsberechtigung zum Kolleg Hochbau

 

Baupraxis

Der Bauhof ist das Herzstück der praktischen Ausbildung an unserer Abteilung. Die Fertigkeiten eines Lehrlings in der Wirtschaft werden hier eingehend trainiert. Im Labor erfolgt nicht nur die theoretische Wissensvermittlung im Bereich der Baustoffprüfung und der Bauphysik, sondern auch die praktische Umsetzung.

Mögliche Berufe Fachschule

Polier, Technischer Zeichner, Zimmerer, Maurer, Spengler, Dachdecker, Baumeister, Zimmerermeister, Schall- und Branddämmer.