Zum Inhalt springen

Girls Day an der HTL Pinkafeld

Diesem Motto folgten 34 Unterstufenschülerinnen und kamen am 8. Februar zum Girls Day an die HTL Pinkafeld, um als Schnupperschülerinnen einen Eindruck von den vielfältigen Ausbildungsmöglichkeiten einer technischen Schule zu erhalten. Der Girls Day ist eine Veranstaltung, die sich speziell an Mädchen richtet. Jungen Frauen soll bewusst gemacht werden, dass die Technik-Branche ein interessantes Berufsfeld und ausgezeichnete Jobaussichten bietet. Unternehmen aller Größen haben Personalbedarf und Interesse an den besonderen Fähigkeiten von Technikerinnen. 

Um den Schnupperschülerinnen eine möglichst authentische Orientierung für ihren weiteren Ausbildungsweg zu bieten, wurden ihnen erfahrene HTL-Schülerinnen zur Seite gestellt. Diese begleiteten die Besucherinnen durch den Vormittag, gaben Informationen aus erster Hand weiter, erkundeten gemeinsam mit ihnen das Schulgelände und besuchten Unterrichtseinheiten. Unterstützt wurden die Mädchen dabei von den Technikprofessorinnen Dipl.-Ing.in Gyöngyi Fettik, Abteilungsvorständin Dipl.-Ing.in Ulrike Hartler sowie Dipl.-Ing.in Irene Berto.

Ein Informationsteil der Genderbeauftragten Mag.a Evelin Weber-Kröpfl über die grundlegende Ausrichtung der vier Abteilungen Informatik, Gebäudetechnik, Elektronik und Bautechnik rundete das Programm ab.