Zum Inhalt springen

Revitalisierung im Stadtkern von Pinkafeld

Ende April wurde die Bautechnik-Diplomarbeit „Neues Feingefühl – Revitalisierung eines Wohngebäudes im Stadtkern von Pinkafeld“ von den Maturanten Florian Huber, Mathias Seier und Fabian Vollnhofer an den Auftraggeber Philipp Seier übergeben.

Ziel der von Prof. Benjamin Sasdi betreuten Arbeit war, die Geschichte des im Stadtkern von Pinkafeld befindlichen Hauses sowie die Geschichte der Stadtgemeinde Pinkafeld zu recherchieren und auszuarbeiten. Weiters folgten eine Bestandsaufnahme, diverse Analysen und ein Entwurf für mögliche Umbauten.
Unter der Berücksichtigung der Nutzer, Umgebung und bautechnischer Richtlinien wurde ein ausgeklügeltes Konzept entwickelt. Die Anliegen und Vorgaben wurden im Entwurf berücksichtigt und umgesetzt.

Der Auftraggeber, Herr Seier, war bei der Übergabe der Diplomarbeit von den Lösungsvorschlägen begeistert. In weiterer Zukunft wird eine Umsetzung der Diplomarbeit angestrebt.