Zum Inhalt springen

Bautechnik-Exkursion zur S7-Baustelle

Im Rahmen des Verkehrswegebauunterrichts besuchten die dritten und vierten Klassen der Bautechnik-Abteilung die Baustelle S7, welche von der A2 in Großwilfersdorf bis nach Heiligenkreuz an die ungarische Grenze führt. Treffpunt war das Baubüro der ASFINAG in Großwilfersdorf, wo die Schüler/innen und die Professoren Wolfgang Leeb, Michael Petrakovits und Ulrich Spener vom Gesamtprojektleiter der S7, Ing. Miklos Simon Varga, einen informativen Überblick über die Planung und Realisierung des Projektes erhielten.

Danach ging es zum Anschlussknoten A2, wo zahlreiche in Bau befindliche Brückenbauwerke besichtigt werden konnten. Entlang der Trasse fuhr die Gruppe zum Portal West des Tunnels Rudersdorf, bei welchem derzeit die Erd- und Sicherungsarbeiten im Bereich des Tunnelportals durchgeführt werden. Dort erhielten die Besucher zahlreiche Informationen über die Bauausführung und alle Fragen wurden kompetent und ausführlich beantwortet. Einen Eindruck des fertigen Bauprojektes konnte schon vorab anhand einer Überflugsimulation, im Internet unter https://vimeo.com/171302391, gewonnen werden.

 

Weitere Bilder