Zum Inhalt springen

Videoüberwachung für Automatisierungssystem

Ende April 2019 wurde die Diplomarbeit „Alarm Pre-Recording“ von den Elektronik-Maturantinnen Veronika Stangl und Jennifer Romirer-Maierhofer an den Auftraggeber DAM - Dynamic Assembly Machines Anlagenbau GmbH im Automatisierungstechnik-Labor der HTL Pinkafeld übergeben.

Die Aufgabe bestand darin, aus einer Maschinensteuerung Fehler auszulesen und ein Video vor bzw. nach dem Fehler, zu erstellen. Hierbei soll die Aufnahmezeit, die Anzahl der Kameras und die zu beobachtenden Fehlermeldungen einstellbar sein. Diese Art der Videoüberwachung existiert im Bereich der Automatisierungstechnik nicht und ist von Firmen sehr gefragt, da auf Störungsursachen bei Maschinen im Nachhinein oft nicht rückgeschlossen werden kann. Die durch Fehler verursachten Stehzeiten der Maschine führen häufig zu erheblichen finanziellen Verlusten. Die Aufgabe wurde mit einer Siemens SPS S7-1200 und einem Raspberry mit Webcam realisiert.

Die Auftraggeber, vertreten durch DAM-Geschäftsführer Ing. Gerald Matzer und DI Nikolaus Krug, zeigten sich beeindruckt von der Funktionalität des Systems und bedankten sich bei den Maturantinnen für das große Engagement. Das Diplomarbeitsteam ermöglicht damit eine rasche Ermittlung der Störungsursache und somit eine nachhaltige Fehlerbeseitigung an Maschinen. Der Betreuer der Diplomarbeit war Ing. Josef Feichtl, BEd.

Weitere Bilder