Zum Inhalt springen

Religionsexkursion nach Wien

Unter schweißtreibenden Bedingungen, bei sonnigen 35 Grad, unternahmen in der letzten Schulwoche zwei dritte Klassen der Abteilungen Bautechnik und Elektronik gemeinsam eine Religionsexkursion nach Wien. Die Schüler und Schülerinnen erhielten gemeinsam mit ihren Begleitlehrern, den Professoren Robert Hohlbaum, Alfred Lukschander, Herbert Sauer und Sonja Szelinger, am ersten Tag Informationen über die Häftlinge in der Strafanstalt. Hierbei wurden die Umstände, die oft dazu führen, dass Menschen straffällig werden, aber auch der Alltag in Haft genauer besprochen. Anschließend gab es ein Gespräch mit zwei Alkoholikern, die sehr private Momente und Erlebnisse mit den Jugendlichen teilten und somit auf die Problematik des Alkoholmissbrauchs hinwiesen.

Schwerpunkt des zweiten Tages war der Besuch der Synagoge in Wien. Sowohl das Judentum als auch die bauliche Besonderheit der Synagoge wurden erklärt.