Zum Inhalt springen

NMS Friedberg auf dem HTL-Energiepfad

Die dritten und vierten Klassen der NMS-Friedberg veranstalteten, unter der Leitung von Dipl.-Pädin Romana Luegger und Kerstin Krutzler, BEd, gemeinsam mit der Abteilung Gebäudetechnik einen NAWI-Workshop. Im Zentrum des Workshops stand das Kennenlernen von Technologien, die für ein besseres „Weltklima“ sorgen werden. So befassten sich Teams mit den Themenfeldern der Fotovoltaik und der Brennstoffzelle, andere mit dem „Intelligenten Haus“ - dem Smart Home.

Des Weiteren beschäftigten sich die Schülerinnen und Schüler mit der Thematik des 3D-Druckes. Im CAD-Saal der HTL konstruierten und modellierten sie mittels eines speziellen 3D-Zeichenprogrammes nahezu eigenständig komplexe Teile, die zeitgleich im 3D-Drucker gefertigt wurden.

Nach 5 Stunden intensivem Programm zeigten sich alle Beteiligten am Workshop sehr begeistert. Vor allem die Tatsache, dass sich auch Mädchen der NMS Friedberg für Technik interessieren und sich darin sehr begabt zeigten gibt Hoffnung, dass in der Region Nord-Oststeiermark für den so dringend benötigten Ingenieurnachwuchs auch in Zukunft gesorgt ist.

Weitere Bilder