Zum Inhalt springen

Druckfrisch: 600 Maturazeitungen der Gebäudetechniker

Mitte Jänner hat das Komitee für die Maturazeitung der Abschlussjahrgänge der Gebäudetechnik-Abteilung der HTL Pinkafeld ihr Gemeinschaftswerk im step Gästehaus 2 präsentiert.

„Sehr viel Arbeit“

Die fünf Mitglieder des Zeitungskomitees haben bereits im Sommersemester des vorigen Schuljahres an ihrer Maturazeitung zu arbeiten begonnen. Nach rund neun Monaten gemeinsamen Schaffens ist das Redaktionsteam mit dem Ergebnis zufrieden. „Es war für uns sehr viel Arbeit, den Inhalt unserer Zeitung zusammenzustellen. Die letzte Phase, kurz vor dem offiziellen Drucktermin, war aufgrund der Fehlersuche ziemlich stressig, aber nichtsdestotrotz konnten wir die Zeitung ohne große Probleme veröffentlichen“, resümierte Markus Gotthard als Vorsitzender. Neben der Vorstellung der zwei Maturantinnen und 36 Maturanten sowie einer Absolventin und sieben Absolventen und Kurzporträts der Lehrer gibt die Maturazeitung auch einige humorvolle Einblicke in den Schulalltag.

Motto verbindet Technik und Ballvergnügen

Ein Gewirr an metallisch grauen Rohrleitungen und Absperrventilen umgeben von Eiskristallen und -zapfen als Hintergrund für das in eisigen Großbuchstaben geschriebene Motto – so präsentiert sich die neue Maturazeitung der Gebäudetechnik-Abschluss-Klassen. „Kältetechnik ist eines unserer technischen Unterrichtsfächer. Wir wählten daher ‚Cool down‘ als Titel, auch weil er perfekt zu unserer Zeit nach der Matura passt. Der Untertitel ‚Jetzt wird´s flüssig‘ steht für den Verflüssigungsprozess eines Kältekreislaufs und ebenso für die tolle Party, die wir veranstalten wollen“ erklären die Maturanten ihr Zeitungs- und Ballmotto.

Ab sofort erhältlich

Die neu erschienene Maturazeitung der Gebäudetechnik-Schüler ist um 20 Euro bei allen Maturanten der beiden fünften Klassen der Höheren Lehranstalt und den Schülern der Fachschule für Gebäudetechnik bis zum Ballabend am 8. Februar 2019 erhältlich. Die Einnahmen fließen in das Budget ihres Matura- und Abschlussballs.