Zum Inhalt springen

Netz Burgenland Erdgas unterstützt die Gebäudetechnik-Ausbildung

AV RegR DI Rudolf Hochwarter, DI Franz Salmhofer, Dipl.-Ing. (FH) Gerhard Wischenbarth MSc, Dipl.-Päd. Ing. Martin Auerböck, Ing Horst Reicher BEd und Dir. Dr. Wilfried Lercher (v.l. ©HTLuVA Pinkafeld/Mayer)

Im Zuge des Umbaus und der Neuausstattung der Unterrichtsräume für den Fachbereich Gasinstallation und Labortechnik Gas wurden von der Netz Burgenland Erdgas Ausstattungsgegenstände für den Anschluss sowie Schaustücke für den fachpraktischen Unterricht zur Verfügung gestellt.

In Anwesenheit von Schulleiter DI Dr. Wilfried Lercher MA und Abteilungsvorstand RegR DI Rudolf Hochwarter sowie einigen Lehrkräften des fachpraktischen Unterrichts übergaben Dipl.-Ing. (FH) Gerhard Wischenbarth MSc, Prokurist der Netz Burgenland Erdgas und DI Franz Salmhofer, Leiter der Geschäftszentren, Oberwart und Oberpullendorf wurden die Ausstattungsgegenstände übergeben. Diese werden in der Ausbildung im fachpraktischen Unterricht im Bereich Gas eingesetzt.

Weiters anwesend waren die Schüler der Abschlussklasse der Fachschule für Installation und Ökoenergie, die einen Großteil der Neuinstallation sowie der Raumausstattung im Rahmen von Projekten installiert und montiert haben.

Die Zusammenarbeit der Energieversorgers Netz Burgenland Erdgas und der HTBLVA Pinkafeld soll auch in Zukunft bestehen bleiben und intensiviert werden, damit die Ausbildung immer am neuesten Stand der Technik durchgeführt werden kann.

Herr Wischenbarth betonte in seinen Worten die Wichtigkeit einer umfassenden Ausbildung im Bereich der Gebäudetechnik. Im Anschluss fand mit den engagierten Schüler sowie dene Lehrern im Bereich Gastechnik  ein  intensiver Informationsaustausch stattfand.

Ein herzliches Danke an die Netz Burgenland Erdgas für die umfangreiche und wertvolle Unterstützung der Ausbildung!