Zum Inhalt springen

Bauhof unterstützt Elektronik-Abteilung

Die abteilungsübergreifende Zusammenarbeit hat in der HTL Pinkafeld auf vielen Ebenen eine gute Tradition und wird auch sehr gerne in den Unterricht der Werkstätten und des Bauhofs integriert. Dies bewies einmal mehr die Zimmereiwerkstätte beim nicht alltäglichen Auftrag, beim Verteileraufbau für die Labortische der Elektronikabteilung unterstützend zu wirken.

Nach Abklärung der genauen Anforderungen der Kollegen aus der Abteilung Elektronik konnte Bauhofleiter DI Michael Petrakovits das Gelingen des Auftrages zusichern: Möbel sind zwar keine Dachstühle oder Holzstiegen, die ebenfalls zum Repertoire der Zimmerei gehören, kommen der Sache im praktischen Unterricht aber schon sehr nahe. Die Programmierung der CNC-Maschine erfolgt in ähnlicher Weise, egal ob es um die Fertigung von Dachstühlen, Holzstiegen oder Möbeln geht. Im Unterricht wurde zuerst ein Produktionsplan erstellt. Nach einer Einschulung in das Programm „NC Hops“ durch Werkstättenlehrer Dipl.-Päd. Karl Friesenbichler machten sich die Schüler/innen an die Produktion mit der CNC-Maschine.

Eine Bautechnik-Schülerin meinte nach Abschluss des Projekts: „Etwas im Unterricht herstellen zu können, das bleibt und in der Praxis verwendet wird, ist zwar eine Herausforderung, dafür ist es aber auch ein schönes Gefühl, wenn es fertig ist und verwendet wird.“