Zum Inhalt springen

Schulhof-Neugestaltung für die Volksschule Pinkafeld

Anfang Juni wurde die Diplomarbeit „Schulhofgestaltung der Volksschule Pinkafeld“ von den Bautechnik-Maturantinnen Lisa-Daniela Alexa und Marlies Lukschander, an OSR Franz Rienesl, Direktor der Volksschule Pinkafeld, und an die Obfrau des Elternvereins Monika Kossits übergeben.

Die Aufgabe bestand darin, das bestehende Freigelände mit Spiel- und Bewegungsgeräten so zu gestalten, dass die Kinder diese in der Pause nutzen können. Es sollte dabei nicht nur die Bewegung und die Koordination, z.B. im „Beweg dich-Parkour“, sondern auch eine psychosoziale Entwicklung der Kinder gefördert werden, z.B. durch den „Grossglockner-Kletteraufstieg“. Weiters sind auch Bereiche der Ruhe und der Erholung wie z.B. eine „Oase-Hängematte“ vorgesehen.

Das Diplomarbeitsteam bietet mit ihrer Planung die Grundlage zur Umsetzung an die ausführenden Firmen. Bei der Übergabe bedankten sich Dir. Rienesl und EV-Obfrau Kossits herzlich bei den beiden Maturantinnen für die gelungenen Vorschläge. Betreut wurde die Arbeit von Prof. Peter Hofbauer.