Zum Inhalt springen

Exkursion der 4BHEL zu Frequentis und an die TU Wien

Das Hauptquartier der Firma Frequentis in Wien war Exkursionsziel der 4B der Elektronik-Abteilung mit ihrem KV Christian Putz. Frequentis ist ein österreichisches High-Tech-Unternehmen und hat weltweit an die 1600 Mitarbeiter. Es versorgt Kunden wie den Flughafen Wien oder die kanadische Küstenwache mit sicheren Kommunikations- und Informationssystemen. Projektleiter Bobby Gregorich, selbst Absolvent der HTL Pinkafeld, gab einen spannenden Einblick in die Arbeit des Unternehmens für die London Metropolitan Police ("Scotland Yard").

Danach besuchten die Schülerinnen und Schüler die Elektrotechnik-Fakultät der TU Wien. Dort erhielten sie grundlegende Informationen über das Studienleben und konnten sich mit zwei faszinierenden Versuchsaufbauten aus dem Bereich der Robotik auseinandersetzen.