Zum Inhalt springen

Gebäudetechnik–Zusatzausbildung "Brand- und Zivilschutz"

Im Rahmen der Ausbildung zum FF-Mann/zur FF-Frau absolvierten die SchülerInnen der 1BHGT am 6. Feber 2018 einen weiteren Lehrgang mit Ausbildern der FF Pinkafeld. Die Anprobe von Schutzanzügen, die den Körper im Bedarfsfall vor gefährlichen und giftigen Stoffen schützen sollen, hinterließ bei den SchülerInnen großen Eindruck.

Marco G.: "Das An- und Ausziehen konnte nur mit Hilfe bewerkstelligt werden, wodurch das beengende Gefühl noch verstärkt wurde. Die Sauerstoffmaske erforderte tiefes Atmen, man fühlte sich von der Außenwelt völlig abgeschnitten."

"Der Anzug ist gasdicht, d.h. auch die ausgeatmete Luft blieb im Anzug, wodurch man den Eindruck hatte, dass man insgesamt "wächst". Und im Endeffekt ergaben sich dementsprechend auch Schwierigkeiten beim Ausziehen. Im Großen und Ganzen war es eine interessante und auf alle Fälle neue Erfahrung",  ergänzte Matthias M.

Auch der zweite Teil der Ausbildung wurde von der Pinkafelder Stadtfeuerwehr sehr interessant gestaltet – danke für die gute Zusammenarbeit!