Zum Inhalt springen

SCHUL OLYMPICS Leichtathletik für Unterstufen-Schulen in Pinkafeld

Am 30.5.2018 wurde die neu adaptierte Leichtathletik-Anlage der HTL Pinkafeld im Zuge der landesweiten Vergleichswettkämpfe der SCHUL OLYMPICS Leichtathletik - Unterstufe einem Probelauf unterzogen. Der für die Durchführung verantwortliche Landesreferent Mag. Mark Wagner erhielt dafür die Unterstützung von weiteren Lehrern der HTL Pinkafeld sowie vom steirischen Leichtathletikverband, welcher die Technik und einen Kampfrichter für die elektronische Zeitnehmung zur Verfügung stellte. Die SCHUL OLYMPICS-Veranstaltung wird als Teambewerb und Dreikampf (Sprint, Sprung, Wurf) im Zwei-Jahres-Rhythmus abgehalten und dient als Qualifikation für die Bundesvergleichswettkämpfe, die in diesem Jahr in Schwaz stattfinden.

Von den 13 angetretenen Schulen, die mit 174 Schülerinnen und Schülern (davon 60 aus Schulen mit sportlichem Schwerpunkt) der Jahrgänge 2003 und jünger aus dem ganzen Burgenland angereist waren, werden in der Kategorie der Regelschulen die Teams des BG/BRG Eisenstadt (Kurzwiese) und bei den Sportschulen die beiden Teams der NMS Oberschützen das Burgenland Mitte Juni in Tirol vertreten. Wir wünschen ihnen auf diesem Weg viel Glück und Erfolg, aber vor allem Spaß an der österreichweiten, vergleichenden Leistungsfeststellung.

Die Ergebnisse:

  • Regelschulen weiblich: Kurzwiese (8956 Punkte) vor BG/BRG Neusiedl/See (8627 Punkte)
  • Regelschulen männlich: NMS Pinkafeld (9682 Punkte) vor Kurzwiese (8479 Punkte)
  • Schulen mit sportlichem Schwerpunkt weiblich: NMS Oberschützen (7718 Punkte) vor SMS Frauenkirchen (7597 Punkte)
  • Schulen mit sportlichem Schwerpunkt männlich: NMS Neusiedl/See (7692 Punkte) vor NMS Oberschützen (7675 Punkte)

Wir gratulieren herzlich!

 

Weitere Bilder