Zum Inhalt springen

Ausbildungsinhalte

Baukonstruktion

Die Konstruktion von Bauwerken und Gebäuden, Entwicklung von Details und Anschlüssen

mehr

Tragwerke

Statik, Festigkeitslehre, Stahl-, Holz-, Stahlbetonbau, Verbindungen, Konstruktion

mehr

Baubetrieb und Baumanagement

Bauablauf, Bauleitung, Baurecht, Baumaschinen, Betriebsorganisation, Zivilrecht, Buchhaltung, Rechnungswesen

mehr

Darstellung und Gestaltung

Darstellende Geometrie, Konstruktionsübungen, CAD, Gebäude- und Gestaltungslehre, Baustielkunde

mehr

Infrastruktur

Geotechnick, Siedlungswasserbau, Verkehrswegebau, Vermesung

mehr

Bauplanung und Projekt Holzbau

Lösen von Komplexen Entwurfsaufgaben des Holzbau mit Hilfe von Software

mehr

Baupraxis und Produktionstechnik

Maurerei, Schalung, Zimmerei, Spenglerei, Arbeitsvorbereitung, Baunebengewerbe

mehr

Ingenieurholzbau

Holz und Holzwerkstoffe, Holzskellet- und -massivbauweise, Verbindungen, Bauphysik, Ökologie und Nachhaltigkeit

mehr

Allgemeines

Dauer

5 Jahre, im 4. und 5. Jahrgang vertiefende Ausbildung im Bereich Holzbau.

Abschluss

Reife- und Diplomprüfung, einschließlich Lehrabschluss Maurer

Berechtigungen

  • Zugang zu Kollegs, Pädagogischen Hochschulen, Fachhochschule, Akademien und Universitäten
  • Ingenieurtitel nach drei Jahren
  • Entfall der Unternehmerprüfung
  • Zugang zur Meisterprüfung

STUNDENTAFEL