Zum Inhalt springen

Neuer Schulroboter für den Elektronik-Unterricht

Im April wurde die Diplomarbeit „DropBot – Neuer Schulroboter der HTL Pinkafeld“ von den Elektronik-Maturanten Niklas Brückler und Oliver Singer an den Auftraggeber HTL Pinkafeld übergeben. Betreut wurde die Arbeit von Prof. Dipl.-Ing. Dietmar Scheiblhofer. 

Ziel der Arbeit war es, den bestehenden Schulroboter zu modernisieren, vorhandene Fehler auszubessern, die Kosten zu senken und mehr Erweiterungsmöglichkeiten zu bieten. Außerdem wurde der neue Roboter mit einem modularen Greifarm ausgestattet und es wurden Programme entwickelt, um Objekte autonom zu suchen, zu greifen und zu transportieren.
Dies wurde durch ein Redesign der Form des Roboters, der Spannungsversorgung und der Platinen erreicht, wobei das Grundkonzept des alten Schulroboters beibehalten wurde.

Das Ergebnis der Diplomarbeit zeigt eine Kostenreduktion von ca. 30% und ein durch Demonstratoren verifiziertes Schaltungskonzept. Somit können die neuen Schulroboter bereits im kommenden Schuljahr von den Schüler*innen der Elektronikabteilung im Werkstättenunterricht gefertigt werden.